Kunstbücher

Kunstbuch

 

Gitter Liste

Gitter Liste

 

Kunstbücher

 

Anders als das originale Kunstwerk, das gut gesichert in einer Galerie oder einem Museum ausgestellt ist, können Kunstbücher ortsunabhängig und immer wieder betrachtet werden. Zusätzlich zu den hochauflösenden Abbildungen des Kunstobjektes beinhaltet ein Fachbuch über Kunst meist auch erklärende Texte zum Künstler und seinem Werk. Neben der Biografie des Schöpfers, dem künstlerischen Einfluss und dem Entstehungshintergrund des Objektes werden nicht selten auch Angaben zum verwendeten Material und der bevorzugten Technik gemacht. Oft erhält man auch überraschende, unbekannte Informationen über den Künstler, sodass das Buch in der Lage ist, eine ungeahnte Verbindung zwischen Leser und Künstler aufzubauen. Auch erste Interpretationsansätze werden vorgestellt, wobei jedoch meist darauf geachtet wird, dass sich der Leser des Kunstbuches selbstständig einen Eindruck verschaffen und seine eigene Meinung bilden kann.

 

Die vorhandene Fachliteratur fokussiert sich dabei auf die Kunstgattung, die sich am besten in Büchern abbilden lässt: die Bildende Kunst und ihre zahlreichen Facetten sowie Ausdrucksweisen. Dazu gehören Gemälde, Skulpturen und Installationen, aber auch Fotos und Aktionskunst. Meist sammeln Kunstbücher und Ausstellungskataloge die Werke eines einzelnen Künstlers, um seine Entwicklung im Laufe der Zeit oder eine Zusammenstellung seiner Arbeiten zu einem bestimmten Thema zu zeigen. So können Kunstbücher Abbildungen originaler Kriegszeichnungen, Landschaftsmalereien, Portraits oder Fotografien beinhalten.

 

Der Künstler im Fokus des Kunstbuches

 

Doch auch der Künstler als Person kann alleiniger Gegenstand eines Kunstbuches sein. Gern wird das Leben einer kreativen Persönlichkeit beschrieben – mit privaten und beruflichen Details, Schaffensphasen und Blockaden sowie überraschenden und amüsanten Anekdoten und Geschichten. Oder eine ganze Künstlergruppe und ihre gemeinschaftlichen Arbeiten werden genauer betrachtet, ihre Wirkung eingeschätzt und anschließend in den historischen Kontext eingeordnet. Kunst-Fachbücher bieten so einen Überblick über bedeutsame Künstler verschiedener Epochen und ihrer Werke. Gelegentlich verstecken sich in den Kunstbüchern neben diesen angekündigten Abbildungen, Texten und Informationen aber auch großformatige Poster, kleine Faltbücher oder eine Signatur des Malers.

 

Unabhängig vom Thema und Künstler – ein Kunstbuch ist also immer für eine Überraschung gut.