Videonale e.V., Tasja Langenbach (Hg./ed.)
VIDEONALE.15 - Festival for Contemporary Video Art
Euro 24,90
->zur Bestellung hinzufügen

Mit der VIDEONALE.15 feiert die Videonale ihr 30-jähriges Jubiläum. Das Festival zählt zu einem der wichtigsten und renommiertesten Festivals für Videokunst in Deutschland und Europa. Bis heute versteht sich die Videonale als Festival für sowohl junge aufstrebende Künstler als auch etablierte Positionen der nationalen und internationalen Videokunst.

Die Ausstellung der VIDEONALE.15 im Kunstmuseum Bonn mit 38 künstlerischen Positionen aus dem Wettbewerb wird ergänzt durch die Jubiläumsausstellung „30 Jahre – 30 Stimmen, Teil 2“ mit historischen Videowerken aus den Jahren 1983–2013.

Künstler VIDEONALE.15
Janina Arendt, Udita Bhargava, Pauline Boudry & Renate Lorenz, Jenny Brady, Karolina Bregula, Wim Catrysse, Jos Diegel, Wojtek Doroszuk, Mahdi Fleifel, Christoph Faulhaber, Fabien Giraud & Raphaël Siboni, Shaun Gladwell, Philipp Gufler, Amina Handke, Constantin
Hartenstein, Kerstin Honeit, Vika Kirchenbauer, Thomas Kneubühler, Ihra Lill, Lieux fictifs(diverse artists), Elin Magnusson, Rachel Mayeri, Marianna Milhorat, NEOZOON, Shelly Nadashi, Erkka Nissininen, Francois Nouguies, Alan Phelan, Christina Picchi, Florian Pugnaire & David Raffini, Mateusz Sadowski, The Otolith Group, Koen Theys, Gerhard Treml & Leo Calice, Anna Zett, Mikhail Zheleznikov, Tobias Yves Zintel.


Berlin 2014, ca 180 Seiten,ca. 130 ill., 21 x 24 cm, broschiert, Deutsch/Englisch - PAKETPREIS: 29,90 €
ISBN 978-3-95763-248-7 {Lieferbar}